Wir sind Weinbau

Unser Weingut liegt am westlichen Ende des Weinbaugebietes Wachau – dort wo die Hänge besonders ausgeprägt terrassiert sind und die nahen Wälder zusammen mit der Luftzirkulation des Donautals für perfektes Weinbauklima sorgen. Im Osten bildet die Teufelsmauer eine eindrucksvolle Wetterscheide: Schwallenbach hat bedeutend weniger Regen als die donauabwärts gelegenen Gemeinden – die unteren Lagen sind zudem sehr windexponiert. In dieser besonderen Wetterzone fühlen sich unsere Reben wohl. Auf altem Terroir, durchzogen von Marmor- und Granitschichten, wurzeln die Weinstöcke tief und holen sich aus den Urgesteins- und Sandböden genau jenes Maß an Mineralik, das dem Wein letztlich seine wunderbaren Eigenschaften verleiht.

Wir haben Freude daran, das volle Potential dieser einzigartigen Lage auszuschöpfen, die Vielschichtigkeit unserer Rieden in unseren Weinen abzubilden und immer wieder Neues auszuprobieren, um allen Sorten ihr Bestes zu entlocken. Unsere Weine werden nach Lagen gelesen und ausgebaut. Wir bringen jeden Weingarten reinsortig in die Flasche. Diese aufwändige Vorgehensweise sorgt für Vielfalt. Und genau diese Vielfalt ist es, die uns ausmacht und beflügelt.

Wein ist wandelbar und entsprechend abwechslungsreich ist unser Sortiment. Wir begeben uns jedes Jahr auf eine neue Reise, nicht jeder Jahrgang muss gleich schmecken. Folglich ist es auch nie unser Ziel, von jeder Sorte jährlich dieselbe Menge abzufüllen. Wir produzieren, was uns die Natur schenkt und stellen einfach ab und an neue Weichen. Wir interessieren uns für die Seele des Weines, verfolgen seinen gesamten Werdegang. Wir beobachten wie er heranreift und seine Vollendung erfährt.

Wir haben unseren eigenen Stil und es kann passieren, dass unsere Weine verblüffen und überraschen. Wir bauen nicht nur trockene Weine aus, sondern haben auch Spaß daran, Weine mit verspielter Restsüße anzubieten. Über allem steht dabei unser Anspruch, hohe Qualität zu erzeugen und Weine zu produzieren, die man gerne trinkt.

Menü